Firmengeschichte

Die 1967 von Hans Grob in Obfelden gegründete Firma spezialisierte sich schon bald auf die Sanierung von defekten Tankanlagen und den Einbau von Leckschutzgeräten und wurde 1977 nach dem Eintritt von Rolf Brander in eine Aktiengesellschaft umgewandelt.

1983 wurde mit der Ausführung von Kaminsanierungen ein zweites Standbein geschaffen. Dadurch konnte die Anpassung von Kaminen zur Erfüllung der neuen Luftreinhalteverordnung erfolgreich umgesetzt werden.

Nachdem sich Hans Grob 1998 aus dem Betrieb zurückzog, übernahm Rolf Brander die Firma.

2012 hat die Hans Grob AG im Zuge der langfristigen Nachfolgeplanung bereits ihr neues Domizil in den Räumlichkeiten der Schärer Beinwil Transport GmbH in Merenschwand bezogen.
Dem Bezug der neuen Geschäftsräume in Merenschwand folgt nun die Geschäftsübergabe an Reto und Rolf Schärer per Ende September 2015.

Besonderen Wert legte das Unternehmen auf die stetige Weiterbildung und die Beschäftigung von Mitarbeitern mit eidgenössisch anerkannten Fachausweisen. Der «Tankdokter» hat sich den Standards der Qualitätssicherung von CITEC Suisse unterstellt. Weniger bekannt ist die Firmenkompetenz rund um den Bereich Abdichtungen, der das Verlegen von dauerhaften Folien für Schwimmbecken, Teiche oder Chemiewannen fürs Gewerbe und die Industrie umfasst.
Das Team unter neuer Leitung sorgt nun weiterhin für die zuverlässige Betreuung der Kunden und die Erfüllung der vielfältigen Kundenwünsche.
Rolf Brander steht den neuen Besitzern auch künftig als Berater zur Verfügung und berät Kunden bei spezifischen Anfragen im Bereich Hochwasserschutz.